DSD-Sprachcamp 2019 in Bayreuth

  • Posted on: 4 March 2019
  • By: Norbert Langhans

Das diesjährige DSD-Sprachcamp in Bayreuth war ein voller Erfolg und hat allen gut gefallen, Lehrern wie Schülern. Dazu beigetragen hat die brandneue Jugendherberge, die wir für uns alleine hatten, das sehr gute und reichhaltige Essen, die ruhigen Nächte und die tollen Unternehmungen:

-die Stadtrallye durch Bayreuth mit seinen vielen Prachtbauten, aber auch mit Armeleutehäusern

   wie dem „Schwindsuchthäuschen“, siehe Bild! (schwinden = kleiner werden, abmagern),

- die Wanderung zu einer Tropfsteinhöhle und zur Burg Rabenstein, in der uns ein als Ritter verkleideter

  Burgführer das Leben vor 500 Jahren vergegenwärtigte,

- und ein Abend in einer Bowlingbar.

Neben den täglichen DSD-Workshops zur Vorbereitung auf die DSD - Prüfung im März, haben die Schüler in Kleingruppen, gemeinsam mit Schauspielern kurze Theaterstücke erarbeitet und gestaltet. Diese Stücke wurden am Mittwochabend vor allen Lehrern und Schülern aufgeführt, wofür es viel Applaus gab.

Am letzten Abend fand, statt einer Disco, ein Fußballturnier von 19.00-22.00 Uhr statt, in dem Jungen, Mädchen und Lehrer spielten. 1. Platz die Mannschaft aus München, 2. Platz die Lehrermannschaft und 3.Platz die  Mannschaft aus Würzburg. Als Ausklang des letzten Abends haben die Schüler in der Aula der Jugendherberge noch spontan kleine folkloristische und moderne Tänze aufgeführt. Das war für alle eine gewinnbringende, ereignisreiche und schöne Woche.