Aktuelles aus dem Schulleben

Ohren auf! Musiker spielen für Schüler.

Im Rahmen des Projekts "Ohren auf! Orchester in der Schule" war am Donnerstag, den 14.Juni 2018 ein Streichquartett an der Mönchbergschule zu Gast. Um ein intensives Klangerlebnis vermitteln zu können, spielen die vier Orchestermusiker gern sehr nahe an und vor kleinen Gruppen. So kamen in diesem Schuljahr die Klassen D4 und Ü3/4 in den wunderbaren Genuss vielfältige Musikstücke von zwei Geigen, einer Bratsche und einem Cello zu hören. Dabei erfuhren die Schüler auch, wie unterschiedlich die Instrumente gespielt werden können und wie verschiedenartig sie dann die Musik erzählen.

Unsere muslimischen Schülerinnen und Schüler feiern das Zuckerfest

Der Fastenmonat Ramadan ist eine besondere Zeit für alle Menschen mit islamischer Religion. Er geht nun zu Ende. Einige der großen Schülerinnen und Schüler haben gefastet und trotzdem normal in der Schule mitgearbeitet. Sie freuen sich besonders auf das Zuckerfest. Es heißt auch    "Fest des  Fastenbrechens". Es fällt in diesem Jahr auf  Freitag, 15. Juni und Samstag 16. Juni. Wir wünschen alles Gute!

Wir wollen ohne Drogen leben!

Alle jungen Menschen sollen gesund leben können. Drogen und Alkohol sind sehr schlecht für den Körper und den Geist. Herr Müller von der Polizeiinspektion Würzburg hat alle Schülerinnen und Schüler der Mönchberg-Mittelschule in einer Schulversammlung am Mittwoch, 06.06.18 darüber informiert, dass die Leute bestraft werden, die Drogen besitzen. Wir bedanken uns bei Herrn Müller.

Spendenlauf 2018

Der Spendenlauf zugungsten von Unicef, des Fördervereins der Mönchbergschule und der Schulpartnerschaft mit Frankreich fand am Donnerstag vor den Pfingstferien statt. Auf dem Foto ist die Aufwärmphase vor dem Lauf zu sehen. Pro Runde konnten Freunde, Bekannte und Verwandte und Firmen einen Spendenbetrag festlegen. Vielen Dank allen helfenden Händen!

Schulpartnerschaft

Unsere französischen Freunde sind am Dienstag, den 16.05.2018 an der Mönchbergschule angekommen und wurden mit freudig empfangen.

Seiten