Aktuelles aus dem Schulleben

Adventsbasteln der Mäuse, Drachen und Bären

Beim diesjährigen Adventsbasteln wurden Kekshäuser gebaut, Kerzenständer hergestellt, Laternen gebastelt, Tütensterne geklebt und geschnitten, Schals fingergehäkelt, ... es konnte auch Geschichten gelauscht werden (danke an die Religionslehrerinnen) und natürlich auch Plätzchen gebacken und verziert werden. Vielen Dank an die Eltern für die Organisation und Mithilfe!

Adventsfeier der Grundschule

Am 28.11.2016 fand die Adventsfeier der Grundschule statt (eine Mittelschulklasse war auch dabei): Adventliche Lieder, eine adventliche Ansprache, Lichtertänze mit musikalischer Begleitung, ein Gedicht und das Entzünden der Adventskerze durch einen Mittelschüler mit einem Grundschulkind (aber nur eine!).

bundesweiter Vorlesetag

Am 18.11.2016 haben die Bären- und Drachenerstklässler den Kindergarten St. Barbara besucht, in dem Eltern und Erzieherinnen den Kindergartenkindern und Erstklässlern vorgelesen haben. Vielen Dank für die Einladung!

In der Schule haben wir uns an diesem Tag weiter mit dem Thema Geschichten und Lesen beschäftigt. Die Zweitklässler haben Antolin kennengelernt und ihr erstes Buch auf der Internetseite bearbeitet (10 Fragen zum Inhalt des Buches beantwortet).

Die Geschichtenerzählerin Frau Lauterbach war da und hat bei den Bären, Drachen und Mäusen Geschichten erzählt.

Die Klasse Ü3/4 und das Thema Wald

Ende Oktober hat die Klasse Ü3/4 das Thema Wald beschäftigt. erkundet und erlebt. Mit einem Förster waren wir im Wald im Steinbachtal unterwegs, haben den Wald erkundet und vielfältigerlebt. Im Wald, aber auch im Unterricht haben wir vieles über die Bäume und andere Pflanzen, sowie über die Waldtiere gelernt. An diesem Waldtag haben wir aber vor allem auch viele Walderlebnisspiele gespielt, Sinnesübungen gemacht, Waldtiere "entdeckt" und besondere Waldbilder zur Erinnerung gestaltet.. Wir haben viel Spaß gehabt!

Feier zu St. Martin

Am 11.11.2016 fand die Feier zu St. Martin in der Mönchbergschule statt. Die Grundschüler zogen mit ihren selbstgebastelten Laternen durch das Schulhaus und sangen lauthals Martinslieder. Die Mittelschüler schauten interessiert zu. Im Theatersaal wurde das Martinstück aufgeführt, bei dem alle Grundschul- und einige Mittelschulklassen Zuschauer waren. Die Moderatoren der zweiten Klassen spannten den Bogen in die Gegenwart und erklärten, dass das Teilen von Martin auch für uns heute noch ein Zeichen ist - jemandem helfen, das Pausenbrot teilen, ...

Seiten